Seiten

Brandschutzdienststelle / Vorbeugender Brandschutz

Home/Aktive Wehr/Hauptamtliche Wache/Brandschutzdienststelle / Vorbeugender Brandschutz
Brandschutzdienststelle / Vorbeugender Brandschutz 2017-03-23T15:11:04+00:00

Das Sachgebiet „Vorbeugender Brandschutz / Brandschutzdienststelle“ beschäftigt sich mit den Fragen, wie Brände verhindert bzw. Schäden eingegrenzt werden können. Zu den einzelnen Aufgaben der Brandschutzdienststelle gehören gemäß  § 25 des Gesetzes über den Brandschutz, die Hilfeleistung und den Katastrophenschutz (BHKG):

Aufgaben

  • Baulicher Brandschutz

  • Anlagentechnischer Brandschutz

  • Organisatorischer Brandschutz

  • Mitwirken im Baugenehmigungsverfahren

  • Beratungen bei Bauvorhaben zum baulichen und abwehrenden Brandschutz

  • Brandschauen

  • Brandschutzerziehung, -aufklärung

  • Brandschutzunterweisung

  • Brandsicherheitswachen

 

Kontakt

Vera Fahl – Tel: 02104 / 980-253

 

 

Fragen und Antworten rund um den vorbeugenden Brandschutz

Wann müssen Brandmeldeanlagen installiert werden? 2017-03-22T14:30:01+00:00

Bei besonderen Gebäuden kann die Brandschutzdienststelle im Zuge des Baugenehmigungsverfahrens Brandmeldeanlagen fordern. Bei Planung und Bau der Anlagen beraten und begleiten die Mitarbeiter des Sachgebietes den Bauherren. Abschließend werden die Brandmeldeanlagen nach den Vorgaben der „Technischen Anschlussbedingungen für Brandmeldeanlagen“ der Feuerwer Mettmann abgenommen.

TAB_BMA

 

Für welche Gebäude sind regelmäßige Brandschauen vorgeschrieben? 2017-03-22T14:15:05+00:00

Das Gesetz über den Brandschutz, die Hilfeleistung und den Katastrophenschutz (BHKG) schreibt für besondere Gebäude die regelmäßige Durchführung von Brandschauen vor. Diese müssen nach Vorgabe des Gesetzes alle fünf Jahre durchgeführt werden.

Zu den brandschaupflichtigen Gebäuden gehören beispielsweise Krankenhäuser, Schulen, Kindergärten, Versammlungsstätten, Tiefgaragen und Industrieobjekte. Hierbei werden alle Sicherheitseinrichtungen und Sicherheitsanforderungen geprüft, die zur Sicherstellung von wirksamen Löscharbeiten und Rettung von Menschen und Tieren vorhanden sind. Bei einer Mängelfeststellung werden diese an die zuständige Ordnungsbehörde weitergeleitet, welche die Mängelbeseitigung verfolgt.

Unbenanntes Dokument