Notfallrucksack 2018-01-12T12:11:48+00:00

Bild: www.rescue-tec.de

 

Ein Notfallrucksack ist auf allen Rettungsdienstfahrzeugen verlastet und wird bei allen akuten Notfällen mitgeführt. Dieser beinhaltet folgende Materialien.

Für eine erste Diagnostik stehen u.a. ein Stethoskop, ein Blutdruckmessgerät, ein Blutzuckermessgerät, ein Fieberthermometer oder auch eine Pupillenleuchte zur Verfügung.

Nach Erhebung der sogenannten Vitalparameter 

  • Blutdruck
  • Herzfrequenz
  • Sauerstoffsättigung im Blut
  • Körpertemperatur
  • Pupillenreaktion
  • und andere einsatzabhängige Werte

 wird über invasivere Maßnahmen entschieden. Hierfür befinden sich auf dem Notfallrucksack Medikamente, Möglichkeiten für die Medikamentengabe,

  • venöser Zugang
  • intranasale Applikation
  • intraossärer Zugang

sowie für die Sicherung der Atemwege

  • Wendel – Tubus
  • Guedel – Tubus
  • Larynxtubus
  • Endotrachealtubus

 Auf dem Notfallrucksack befinden sich weiterhin Materialien für eine primäre Wundversorgung.

Seiten

Unbenanntes Dokument