Peru ist ein sehr abwechslungsreiches Land: Pazifikküste, Wüste, hohe Berge mit Vulkanen, die Amazonasquelle, Urwald. Dennoch ist das Leben für arme oder gar behinderte Menschen dort nicht einfach.

Für dieses Mottoland sind fast 150 Sternsinger in Mettmann zwischen dem 06.01. und 13.01.2019 von Haus zu Haus gezogen, haben gesammelt und den Segen CMB gespendet. Über 80 von Ihnen haben in der Abschlussveranstaltung am Sonntag die Feuerwache besucht und sorgten mit ihren farbenfrohen Gewändern für ein abwechslungsreiches Bild. Kronen, Sterne und vereinzelte Turbane bevölkerten die Fahrzeughalle und stärkten sich bei Wurst und Getränken.

Es war der Feuerwehr eine Ehre diese vielen jungen Vorbilder für eine soziale Gemeinschaft als Besucher begrüßen zu dürfen. Dies machte auch unsere Wehrleitung in der kurzen Ansprache deutlich! Schnell wurde das Buffet eröffnet und erstmals bei einer derartigen Veranstaltung konnte von den vielen jungen Augenpaaren auch beobachtet werden, was passiert, wenn es einen Einsatzalarm für die Feuerwehr in Mettmann gibt. Drehleiter und Hilfeleistungslöschfahrzeug rückten binnen einer Minute nach Ertönen des Alarmgongs zu einer Hilfeleistung mit Blaulicht und Martinhorn aus.